Das Männerforum hat auch im Jahr 2017 wieder versucht, das Gemeindeleben in unserer Pfarrgemeinde aktiv mitzugestalten. So gingen eine Reihe Veranstaltungen von unserer Dienstags-Radlerrunde und von der Klönabendrunde aus. Jeder kann hier natürlich an  den Treffen,  Fahrten, Besichtigungen etc. teilnehmen.

Bereits am 21. Februar ging es mit dem Linienbus nach Mönninghausen zur Besichtigung der Bäckerei Biggemann. Vom Ehepaar Biggemann wurden wir empfangen und über das Bäckerhandwerk informiert. Danach gab es einen vorzüglichen Imbiss vom Haus in der Backstube.

Den Klönabend am 24. Febr. haben wir dann karnevalistisch gestaltet. Das ist gut angekommen.

Am 07. März besuchten wir den Möbelrestaurator Hubert Fechtelkord im Hellinghäuser Weg. Von  ihm erfuhren wir, wie alte und wertvolle Möbel wieder restauriert werden. Es ist eine schwierige und langwierige Arbeit. Einige seiner Arbeiten hatte er ausgestellt.

Die Jahreshauptversammlung am 31. März wurde von 35 Mitgliedern besucht. Nach der Berichtserstattung des Vorstandes und der Jahresplanung ging es zum gemütlichen Teil über. Veränderungen im Vorstand gab es nicht.

Am  04. April stand dann schon die nächste Besichtigung an. Wir besuchten per Fahrrad-Ausflug die Firma „ Lange Gas“   in Benninghausen. Nach einer sehr informativen Führung und viel technischen Einblicken  durch die Geschäftsführer Herren  Frische / Niehaus gab es im Gästekeller einen gemütlichen Ausklang.

Traditionsgemäß ging es am 01. Mai mit Familie per Fahrrad ins Grüne. So ging die Fahrt über Langeneicke und Öchtringhausen mit Abschluss in Overhagen.

Die Vatertagstour an  Christi Himmelfahrt  25.- 28. Mai ging in diesem Jahr nach Bad Malente-Gremsmühlen. Es war die 34. Fahrt, die uns in die Holsteinische Schweiz brachte. Ein ausführlicher Bericht wurde gesondert erstellt.

Der Fliegerhorst Störmede wurde von uns am 06. Juni erkundet. Herr Dr. Mauermann vom Heimatverein führte uns durch das Flugplatzgelände. Danach ging es ins Heimathaus, wo wir alles noch einmal am Modell sehen konnten. Abschließend Kaffeetrinken im Störmeder Heimathaus.

In Anröchte besuchten wir das Steinmuseum neben der Kirche am 08. August. Rudi Fischer informierte uns über die Besonderheiten des Anröchter Steins, seine Entstehung, Verarbeitung und Anwendungsgebiete. Sehr aufschlussreich dazu die Steinausstellung. Nach einem Kurzbesuch in der Kirche ging es zum Abschlußtreffen ins  „Rasthaus Süd“  in Lippstadt.

Für den 21. Sept. hatten wir eine Brauereibesichtigung der  „Hohenfelder“  in Langenberg eingeplant, diese aber mangels Interesse dann abgesagt.

Auch die Politik kam nicht zu kurz. So besuchten wir am 10. Okt. den Düsseldorfer Landtag; Anreise per Zug.  Von der SPD-Abgeordneten Marlies Stotz wurden wir herzlich begrüßt.  Nach einer Informationsveranstaltung und Führung durch den Landtag gab es eine Diskussionsrunde mit Marlies Stotz und abschließendem Kaffeetrinken im Kasino.  Am Rhein entlang führte uns ein schöner Fußweg durch die Altstadt mit Rast im  „Uerigen“  und dann per U-Bahn zum Bahnhof.

Besuche der Lippstädter Herbstwoche und der Allerheiligenkirmes in Soest standen natürlich auch wieder im Programm. Mit dem Wetter hatten wir wieder Glück, es war trocken und somit schöne Kirmesbummel.

Natürlich hatten wir auch in diesem Jahr wieder eine Reihe Helfer-Einsätze in der Gemeinde, so z. B.  ökumenisches Osterfeuer,  Pfarrfest, Martinsfeuer  und vieles mehr.

Ein Gründungsfest (47 Jahre) stand in diesem Jahr nicht auf dem Programm. Dafür gab es am 08. Dez. ein deftiges Grünkohlessen für die Familie Im Pfarrheim Unser Koch  Franz-Josef Risse hatte dieses hervorragend vorbereitet. Weihnachtlicher Jahresausklang im Rahmen des letzten Klönabend am 29. Dez. mit einer Bilder-Dia-Show als Rückblick auf das abgelaufene Jahr. Die monatlichen Klönabende am letzten Freitag eines Monats und die wöchentlichen Dienstags-Treff um  10.oo Uhr am Pfarrheim sind sehr beliebt und immer gut besucht. Jeder ist bei uns herzlich willkommen; also schauen Sie mal bei uns rein.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.